Startseite/Schlafen/Achtung «Smartphone Nacken» – was hilft?

Achtung «Smartphone Nacken» – was hilft?

Was würden Sie einen Tag ohne Ihr Smartphone machen? Ist wohl für die meisten von uns fast undenkbar. Als fixer Bestandteil unseres Alltags begleitet und das Mobiltelefon überall hin. Man liest noch schnell seine Nachrichten, checkt die Emails oder surft eine Runde in der U-Bahn. Die Vorteile sind klar erkennbar. Allerdings (ver)birgt die Smartphone Nutzung auch so einige Nachteile.

Ist das Smartphone ein «verstecktes» Gesundheitsrisiko?

24 Stunden erreichbar zu sein, kann  gleichzeitig Fluch und Segen bedeuten. Diese ständige Erreichbarkeit spiegelt sich allerdings auch im Stress-Level wider. Die klare Trennung zwischen Büro und Freizeit fehlt. Ebenfalls begleitet uns ständig – zwar nicht mit den Augen erkennbar – der Elektrosmog, verursacht durch das Smartphone. Nicht zu vergessen das Blaulicht des LED Screens. Dieses hemmt die Melatonin – Produktion. Das Smartphone im Schlafzimmer mindert die Schlafqualität.

Wer täglich, im wahrsten Sinne des Wortes, mehr als vier Stunden über dem Mobiltelefon hängt, schädigt langfristig seinen Nacken bzw. Wirbelsäule. Durch die oftmals falsche Körperhaltung kann es zum sogenannten «Smartphone Nacken» kommen. Die unnatürliche, vorgebeugte Haltung kann durch eine ständige Überdehnung der Muskeln zu einer muskulären Dysbalance führen. Dabei wirkt sich die Belastung im Nackenbereich umso stärker aus, umso weiter man den Kopf nach vorne beugt. Nacken- und Kopfschmerzen sind keine Seltenheit. Ebenso nicht ein Ziehen und Kribbeln in den Armen. Mögliche weitere Folgen können eine Abnutzung der Bandscheiben sowie Atem- und Verdauungsprobleme sein.

Achtung Smartphone Nacken – was hilft?

Die Körperhaltung ist entscheidend. Achten Sie daher bewusst auf eine aufrechte Haltung und einen geraden Blick. Senken Sie nicht den Kopf zu Ihrem Mobiltelefon ab, sondern halten Sie dieses auf Augenhöhe hoch. Lassen Sie sich von Ihrem Physiotherapeut oder Fitnesstrainier Übungen zeigen, welche Ihre Nackenmuskulatur stärkt. Entspannungsbäder und Massagen helfen bereits vorliegende Verspannungen wieder zu lockern. Tipps zum Faszien Training gegen Rückenschmerzen.

Erfahren Sie in 90 Sekunden, welchen Einfluss Schlaf auf Ihr Leben hat und wie Sie ihn positiv beeinflussen können.

2017-08-29T11:41:49+00:00

About the Author:

Seit über 25 Jahren ist er ein angesehener Fachexperte auf dem Gebiet des gesunden, naturorientierten Schlafs. Er ist Erinder des Bioenergetische Schlaf-Gesund-Konzept und zählt zu den Pionieren der Wellness- und Schlaf-Gesund-Bewegung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar