Startseite/Bewegung/Faszien/Die Gefahr des Klappfusses

Die Gefahr des Klappfusses

Weil wir meistens nur noch auf flachen Böden in stützenden Schuhen gehen, erschlaffen und versteifen unsere Füße. Anstatt als Antrieb unseres Gangs zu funktionieren, klappen Sie einfach kraftlos herunter.

Der Klappfuß ist hauptverantwortlich für die meisten Probleme am Gehapparat der älteren Menschen wie Knie- und Hüftarthrosen, Venenproblemen, Krampferscheinungen, sowie Rücken- und Fußschmerzen.
Klären Sie unbedingt ab, wie weit ihr Klappfuß schon fortgeschritten ist. In den meisten Fällen ist es noch nicht zu spät, um von Gehschmerzen befreit zu werden.

Sofortige Schmerzlinderung

  • Nicht selten können Schmerzen beim Gehen sofort gelindert werden. Drücken Sie die rechte Ferse so tief wie möglich in das weich-elastische Material hinein, ohne mit der Fussballe den Boden zu berühren. Verlagern Sie das gesamte Gewicht bei gestrecktem Körper auf den rechten Fuß. Der Fussballen darf den Boden weiterhin nicht berühren. Rollen Sie erst dann ganz langsam nach vorn, wenn auf dem linken Fuss kein Gewicht mehr ist.

  • Vermeiden sie das schnelle Herunterklappen des rechten Fusses.
  • Machen sie nun dieselbe Übung mit dem linken Fuß und rollen sie danach auf beiden Füssen ganz langsam, ohne die Füsse runter klappen zu lassen.  Sie werden sehen: In nicht wenigen Fällen verschwinden sogar starke Knie und Hüfte Schmerzen auf diese Art innert wenigen Minuten.
  • Bei Hüft- und Rückenschmerzen empfehlen wir weitere Übungen wie das lockere Traben, das Verspannungen löst. Das perfekte Erlernen beider Übungen und den ständigen Wechsel im 15 Sekunden Takt nennen wir Intervall Walking. Dieses hat schon tausenden von Menschen geholfen schmerzfreier zu gehen oder komplett von ihren Schmerzen befreit zu werden. Wo es solche Intervall-Walking Kurse gibt, finden sie auf unserer Homepage.
2016-12-22T13:14:57+00:00

About the Author:

In erster Linie ist er Erfinder. Der ETH-Ingenieur entwickelte den MBT; den kyBoot, die MechanoTherapie. Karl Müller hat die Schuhindustrie revolutioniert. Mit seinem Gesundheitskonzept der Mechanotherapie dient er mit einer Lösung....

Hinterlassen Sie einen Kommentar