Trotz Tropennächte erholsam Schlafen

Startseite/Schlafen/Trotz Tropennächte erholsam Schlafen

Trotz Tropennächte erholsam Schlafen

Bei Temperaturen von teils über 30 Grad fällt es vielen von uns schwer einzuschlafen. Unser Körper kann die Körpertemperatur in heissen Nächten Schwer regulieren. Daraus folgt ein unruhiger Schlaf. Oftmals wachen wir nachts schweissgebadet auf. Der erholsame und gesunde Schlaf wird dadurch massgeblich beeinträchtigt.

Damit Sie trotz Hitze zu Ihrer verdienten Nachtruhe kommen, sollten Sie folgende Tipps berücksichtigen:

Wie erreichen Sie trotz Hitze tagsüber die optimale Schlafzimmertemperatur von 16 bis 18° Celsius? Halten Sie Ihre Fenster am Tag geschlossen und dunkeln Sie sie ab. Ziehen Sie die Vorhänge zu oder lassen Sie die Jalousien herunter. Für die notwendige Frischluft im Schlafzimmer sorgt ein ausreichendes Lüften in den frühen Morgenstunden oder spät abends.

Achtung bei der Benützung der Klimaanlage oder Ventilatoren in der Nacht: sie verhelfen zwar zu angenehmen Temperaturen, doch durch den Lärm leidet die Schlafqualität. Zudem können Nackenverspannungen und Erkältungen entstehen.

Tragen Sie im Sommer leichte Kleidung aus Naturfasern. Grundsätzlich spricht auch nichts gegen das Nacktschlafen. Nachteilig ist jedoch, dass der Schweiss direkt ins Bettlaken und die Bettwäsche übergeht. Das erfordert einen häufigeren Wechsel der Bettwäsche.

Wie auch bei der Schlafbekleidung sollten Sie bei der Bettausstattung auf Naturfasern setzen. Bestens eignet sich dafür unbehandelte Schafschurwolle. Diese ist in der Lage ein Drittel des Eigengewichts an Feuchtigkeit zu speichern. Das schafft ein trocken-warmes Bettklima. Verwenden Sie daher bei den heissen Temperaturen eine leichte, dünne Sommerdecke aus Schafschurwolle.

Bei Hitze bildet sich vermehrt Schweiss, so kann es schnell zu einem Flüssigkeitsmangel kommen. Trinken Sie nicht erst, wenn sich das Durstgefühl einstellt. Besser ist es, regelmäßig über den Tag verteilt zu trinken. Als Getränke eignen sich Leitungs- und Mineralwasser, ungesüsste Tees und verdünnte Fruchtsäfte.

Üppiges Essen belastet Ihren Körper bei der Hitze nur zusätzlich. Achten Sie auf eine bewusste, sommergerechte Ernährung. Obst- und Gemüsearten mit einem hohen Wasseranteil versorgen Ihren Körper nicht nur mit Vitaminen und Mineralstoffen sondern auch mit Flüssigkeit.

Auch wenn es unerträglich heiss ist, bewegen Sie sich regelmässig. Diese unterstützt den Einschlafprozess. Machen Sie in den kühlen Morgen- oder Abendstunden einen Spaziergang. Oder kühlen Sie sich mit einer Trainingseinheit beim Schwimmen ab.

Eine lauwarme Dusche vor dem Zubettgehen, erleichtert Ihnen das Einschlafen . Verwenden Sie dazu beispielsweise ein Duschgel mit Minzöl, welches eine kühlende und erfrischende Wirkung hat.

Erfahren Sie in 90 Sekunden, welchen Einfluss Schlaf auf Ihr Leben hat und wie Sie ihn positiv beeinflussen können.

2017-06-27T12:06:47+00:00

About the Author:

Seit über 25 Jahren ist er ein angesehener Fachexperte auf dem Gebiet des gesunden, naturorientierten Schlafs. Er ist Erinder des Bioenergetische Schlaf-Gesund-Konzept und zählt zu den Pionieren der Wellness- und Schlaf-Gesund-Bewegung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar