Startseite/Bewegung/Journal/Journalbericht 7: Kritischer Professor auf dem Weg zum kyBoot-Liebhaber

Journalbericht 7: Kritischer Professor auf dem Weg zum kyBoot-Liebhaber

Vom täglichen Morning-Walk direkt in lange Konferenzen wird Professor Michael Bartz vom der Schweizer Luftkissenschuh kyBoot begleitet.

Tag 29 , 11.000 Schritte – Jindo Caviar & Carouge Blue

  • Ein Carouge Blue Walk in der Früh um 6.30 Uhr – ca. 5.000 Schritte.
  • Danach auf dem Weg zu meiner Vorlesung – heute im Jindo Caviar. Es ist guttuend und spürbar in der Früh, wie der Schuh bis in den Rückenstrecker wirkt.
  • Nach 8 Stunden Sitzung, wirklich sitzend, war der Heimweg im D Jindo Caviar ungemein erfrischend.

Tag 30 – 15.000 Schritte – Jindo Caviar

  • Auch heute wieder in der Früh sehr deutlich spürbar die Wirkung auf die Rückenstrecker. Der Walk mit den Schuhen in der Früh ist einfach  ein guter positiver Start – auch um 6.00 Uhr.
  • Am Abend schneller Powerwalk durch die Stadt zum Bahnhof mit einem Kollegen, ca. 1,5 km. Es bleibt nicht mehr viel Zeit. Der Kollege durchgeschwitzt. Ich habe nicht mal einen erhöhten Puls. Das könnte mit den Schuhen zusammenhängen.
  • Vom Bahnhof nach Hause wieder ein Genussweg zum Tagesabschluss – möchte ich noch in konventionellen Schuhen laufen? Ich muss es bei Gelegenheit probieren. Denn offizielle/geschäftliche Anlässe machen es vielleicht nötig.

Tag 31 – 12.000 Schritte – Carouge Blue & Jindo Caviar

  • Morning Walk 4.000 Schritte mit Carouge Blue und mit einem frischen Baguette zum Frühstück – gleich ein doppelter Nutzen.
  • Dann ein Konferenzbesuch mit dem Jindo Caviar ganztägig. Am späteren Abend auf dem Heimweg immer noch sehr gute Ideen und viel Kreativität. Der Weg nach Hause ist kein ermüdeter Trott, sondern ein dynamischer Walk, der zum Tagesabschluss noch richtig Spass macht.

Tag 32 – 10.000 Schritte – Carouge Blue & Jindo Caviar

  • Ein Morning-Walk im kyBoot  Carouge Blue.
  • Dannkurz etwas Büroarbeit  und den ganzen Tag eine Konferenz im Jindo Caviar.  Dabei hatte ich gar keine Ermüdungserscheinungen. Viel besser als mit konventionellem Schuhwerk.

Tag 33 – 12.000 Schritte – Carouge Blue

  • Ein sonniger Frühlingstag voller Energie. Das gehen mit den Carouge Blue hat dieses Gefühl noch einmal deutlich verstärkt. Es liegt einfach an dem dynamischen Gehgefühl speziell mit dem Carouge Blue. Wieder 12.000 Genussschritte.
  • Der Gang ist jetzt noch durchgehender über den Tag sehr aufrecht. Die Rückenmuskulatur (Rückenstrecker) arbeitet bei jedem Schritt angenehm spürbar mit. Das natürliche Aufrichten des Körpers muss sich auch positiv auf die Atmung auswirken; das ist nicht spürbar – ist aber anzunehmen, da der Körper aus gewohnten gebückteren Haltung herauskommt, und zwar nachhaltig.
2016-12-22T13:14:51+00:00

About the Author:

Ist Professor für Wirtschafts- und Arbeitswissenschaften und mehrfacher Buchautor. Michael Bartz forscht zum Thema „New World of Work“. Gesunde Wissensarbeit durch Dynamisierung von Büroarbeitsplätzen gilt dabei sein besonderes Interesse.

Hinterlassen Sie einen Kommentar