//Trotz Rheuma die Freude an der Bewegung nicht verlieren

Trotz Rheuma die Freude an der Bewegung nicht verlieren

Rheumatische Leiden sind die Volkskrankheit Nummer eins in der Schweiz – nicht nur ältere Menschen, sondern auch Jugendliche und Kinder sind betroffen. Jeder 5. Schweizer ist von rheumatischen Erkrankungen betroffen.

Menschen mit Rheuma verlieren durch ihre Gelenkschmerzen meistens die Freude am Bewegen oder vermeiden Bewegung, aus Angst vor erneuten Schmerzen.

Bei Rheuma ist es wichtig sich regelmässig moderat zu bewegen. kybun kann Ihnen helfen, wieder Freude an der Bewegung zurückzugewinnen. Durch das weich-elastische Material der Schuhsohle oder des Federbodens werden die Stösse des harten Untergrundes gedämpft, dadurch nehmen die Schmerzen ab. So ist es möglich, wieder längere Distanzen zu gehen und dabei den Körper sanft zu trainieren.

  • Der kyBoot trainiert den Körper während der „schubfreien“ Phase und entlastet den Körper während eines Rheuma-„Schubes.
  • Weich-elastische Sohle dämpft die Stösse des harten Untergrundes. Dies ist, besonders bei Weichteil- und/ oder Gelenkschmerzen, sehr angenehm und ermöglicht dem Betroffenen, längere Distanzen zu Gehen oder länger zu Stehen.
  • Durch das Gehen im kyBoot werden die tiefen, stabilisierenden Fussmuskeln aktiviert und die Fussbeweglichkeit verbessert. Dadurch wird die Stabilität und das Gleichgewicht verbessert und die darüber liegenden Gelenke (Knie, Hüfte, Rücken….) schonend belastet.
  • Die bessere Beweglichkeit und Kraft im Fuss sowie den darüberliegenden Gelenken schützt die Gelenke vor schneller Abnutzung und hilft, entzündete Stellen zu entlasten und die Regeneration zu fördern.

Lesen Sie hier weitere Anwendungstipps.

2016-12-22T13:14:51+00:00

About the Author:

In erster Linie ist er Erfinder. Der ETH-Ingenieur entwickelte den MBT; den kyBoot, die MechanoTherapie. Karl Müller hat die Schuhindustrie revolutioniert. Mit seinem Gesundheitskonzept der Mechanotherapie dient er mit einer Lösung….

Leave A Comment