Startseite/Schlafen/Zeitumstellung auf «Normalzeit bzw. Winterzeit»

Zeitumstellung auf «Normalzeit bzw. Winterzeit»

In der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober ist es wieder soweit wir switchen zurück auf «Normalzeit» bzw. in die «Winterzeit». Also eine Stunde länger schlafen! Doch welche weiteren Folgen hat das Drehen an der Uhr eigentlich auf uns?

Besonders Säuglinge, Kleinkinder, ältere Menschen sowie Menschen mit Schlafstörungen, leiden unter der Zeitumstellung. Eigentlich ist es ja «nur» eine Stunde, doch diese eine Stunde wirkt sich bei vielen negativ auf den Organismus aus.  Die Wirkung ist vergleichbar mit einem Mini-Jetlag, der sich oftmals durch Müdigkeit, Verdauungsprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Gereiztheit, Appetitlosigkeit und Herz-Kreislauf-Probleme äußert.

Nach 1 bis 2 Tagen gewöhnen sich die meisten an die Zeitumstellung.  Doch bei einigen kann die Umstellung bis zu einer Woche dauern.

 

So bereiten Sie Ihren Körper auf die Zeitumstellung vor.

  • Gehen Sie schon ein paar Tage vor der Zeitumstellung etwa eine viertel Stunde später als üblich zu Bett. Sie werden merken, dass Ihnen die Umstellung dann leichter fällt.
  • Versuchen Sie in dieser Zeit auf schwere Kost und übermäßigen Alkoholkonsum zu verzichten.
  • Licht hat einen wesentlichen Einfluss auf unseren Schlaf-Wach-Rhythmus. Verbringen Sie daher tagsüber viel Zeit im Freien, beispielsweise bei einem Spaziergang. Das Tageslicht hemmt die Produktion des Hormons Melatonin und erleichtert Ihnen dadurch die Anpassung an den neuen Tagesablauf.
  • Bleiben Sie nicht im Bett liegen, wenn Sie früh morgens aufwachen. Stehen Sie auf und lesen Sie die Zeitung oder machen Sie einen kurzen Spaziergang.
  • Wenn Sie nach der Zeitumstellung Einschlafprobleme haben, versuchen Sie es mit Entspannungstechniken wie beispielsweise Yoga oder Autogenem Training. Entspannungsübungen können Ihnen dabei helfen ohne großen Aufwand aus dem Alltag auszusteigen und erleichtern Ihnen den Übergang in einen erholsamen Schlaf.

Erfahren Sie in 90 Sekunden, welchen Einfluss Schlaf auf Ihr Leben hat und wie Sie ihn positiv beeinflussen können.

2016-12-22T13:14:52+00:00

About the Author:

Seit über 25 Jahren ist er ein angesehener Fachexperte auf dem Gebiet des gesunden, naturorientierten Schlafs. Er ist Erinder des Bioenergetische Schlaf-Gesund-Konzept und zählt zu den Pionieren der Wellness- und Schlaf-Gesund-Bewegung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar